Kreis Segeberg

Der Kreis Segeberg ist eine abwechslungsreiche Auenlandschaft auf der Holsteinischen Geest mit hügeligen Endmoränen, geformt durch die letzte Eiszeit. Es laden ein zum Entdecken und Genießen:

 

  • Der Kisdorfer Wohld mit der höchsten Erhebung der Gegend mit 91m
  • Große Nadel-/Mischwälder (Segeberger Forst/Tangstedter Forst)
  • Die Oberalsterniederung - ein riesiger ehemaliger Schmelzwassersee - heute Fauna- und Florahabitat,
  • Mehrere renaturierte Hochmoore (Nienwohlder Moor, Glasmoor, Wittmoor),
  • Kleine Flussauen und lauschige Wege, gesäumt durch Knicks
  • Der Stadtpark Norderstedt und der Erholungspark Kaltenkirchen mit seinem Schmetterlingsgarten – beides ehemalige Kiesgruben/Baggerseen
  • Einsame Heideflächen wie die Kaltenkirchener Heide und Barker Heide - Rückzugsgebiete für bedrohte Tiere und Pflanzen

 

Mitten in der Kreisstadt Segeberg erhebt sich der Kalkberg, in dessen Höhlen etwa 18.000 Fledermäuse überwintern. Das Material des Berges stammt aus dem Erdaltertum und wurde durch mächtige Salzablagerungen an die Oberfläche gedrückt, ein geologisches Fenster, einzigartig in Schleswig-Holstein. Bad Segeberg wurde vor allem durch die jährlich stattfindenden Karl-May-Festspiele bekannt. Lernen Sie unsere vielfältige Natur doch mal auf einer geführten Tour mit einer unserer Natur- und Landschaftsführer/-innen kennen und nehmen Sie dazu gerne mit uns Kontakt auf.

Weitere Attraktionen, wie

  • Wildpark Eekholt,
  • Erlebniswald Trappenkamp,
  • Herrenhäuser und ihre Gärten,
  • Themenwege

bieten eine große Vielfalt.

  

 

Angebote

<<  Juli 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      
  2  3  4  5  6  7
  91011
1617181921
232526
3031